Archiv 7. März 2022

104. Viertagemarsch in Nimwegen 2022

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

egal ob erstmals interessiert oder Wiederholungstäter mit zwei Jahren Entzugserscheinungen:

Der 104. internationale Viertagemarsch in Nimwegen soll stattfinden!

Die Bundeswehr plant dabei die Beteiligung durch die 63. Nimwegen-Delegation. Auch die Reserve soll wieder durch eine Marschgruppe vertreten sein. Als Marschgruppenführer der Reserve im Raum SÜD möchte ich diese E-Mail als Einladung und Informationen allen Interessierten zukommen lassen. Für diejenigen, die nicht wissen, worum es geht, sind ausführliche Informationen in den der Anlage Hintergrundinformationen gesammelt. Die Interessenten für eine Teilnahme finden alles Wichtige in der Erstinformation, einschließlich einer Ausfüllhilfe für die Formulare zur Anmeldung in den Anlagen F, G und H. Außerdem sind in den Anlagen auch die Anmeldungsformulare für die Trainingsmärsche in Stetten a.k.M. enthalten.

Die „4daagse“ sind wie gewohnt für die dritte Juli-Woche (19.-22.07.2022) geplant, da im Rahmen der Pandemielage die Frage ob es den Marsch dieses Jahr geben wird lange ungeklärt war, sind wir nun spät dran. Ich bitte daher zu beachten, dass die Anmeldefrist für Nimwegen bereits am 09.03.2022 endet!

Zusätzlich hat sich zur Koordinierung innerhalb der Marschgruppe in der Vergangenheit ein Onlineformular bewährt: hier klicken

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Fabian Hofius

Oberleutnant d.R.

Weitere Informationen hier:

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Geschäftsstelle Koblenz

Alte Heerstr. 149

56076 Koblenz

Telefon:   0261 74788

Fax:         0261 703326

Mobil:       0176 15317747

Bw-App.   90 4807 5979

E-Mail:   koblenz@reservistenverband.de

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.reservistenverband.de

Oder auf Facebook: www.facebook.com/reservistenverband

Informationen zum Datenschutz: www.reservistenverband.de/Datenschutz

Wiederaufnahme bu ResArb ab 01.04.2022

Liebe Mitglieder und Interessenten,

wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass der Kommandeur des Landeskommandos RP entschieden hat, die buResArb ab dem 01.04.2022 wieder aufzunehmen.

Anbei übersenden wir Ihnen diesbezüglich das Informationsschreiben Nr. 7 zur Lage der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit im Landeskommando Rheinland-Pfalz aufgrund der Covid-19-Pandemie.

Die Dienstlichen Veranstaltungen (DVag) werden aus Gründen der Sicherheit unter weiterer Anwendung der Hygienebestimmungen durchgeführt.

Zuletzt galt hier das System 2G plus, welches bis auf weiteres noch Bedingung der Bw / des LKdo RP für eine Teilnahme an den DVag‘s sein wird.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

*Gemeint sind stets alle Geschlechter (MWD). Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf die Nennung mehrerer Formen verzichtet.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Reservistenkameradschaft
Modellbau mit YouTube-Kanal

Die Reservistenkameradschaft (RK) Mo-
dellbau ist jetzt bei YouTube mit einem
eigenen Kanal vertreten. Auf der öffentli
chen Plattform sind Videos von Fahrmo-
dellen der Kameraden bei Veranstaltun
gen der RK Modellbau zu sehen. Für alle,
die Spaß an Fahrvideos von 1:16 RC-Mi
litärmodellen haben: scannen Sie einfach
den QR-Code mit Ihrer Kamerafunkti
on des Handys. Der Kanal lässt sich aber
auch über die Suchfunktion von YouTube
mit Reservistenkameradschaft Modellbau
aufrufen. Hans-Peter Kühn


Hier geht s direkt zum
Youtube-Kanal der RK
Modellbau

https://www.youtube.com/channel/UCvaAPCVfY5wU9pBN4ldVo_g

Angriff auf Ukraine: Was bedeutet das für die Reserve der Bundeswehr?

Liebe Mitglieder* und Interessenten*,

in Anbetracht des Krieges in der Ukraine fragen sich viele Reservistinnen und Reservisten, was die Situation jetzt für sie bedeutet und ob sie in der aktuellen Situation helfen können. Um diesem Informationsbedürfnis zumindest rudimentär entsprechen zu können und die aktuelle Situation einzuordnen, hat unser Sachgebiet Presse folgende Meldung mit dem BMVg abgestimmt und veröffentlicht:


*Gemeint sind stets alle Geschlechter (MWD). Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf die Nennung mehrerer Formen verzichtet.